Hauptsache ficken?

Mal ehrlich, wenn man am Wochenende los zieht, sich schön einen antrinkt und dann die Kneipen und Clubs unsicher macht, ist der Abend doch nur dann wirklich abgerundet, wenn man sich eine heiße Schnecke fürs Bett anlacht. Also wenn meine Kumpels und ich so richtig dabei sind, heißt es spätestens ab 12 ab an den Tresen, sich eine heiße Schlampe aussuchen und angraben. Dabei ist es gleichgültig ob es so eine vornehme Tussi ist, die mit Armani Kostüm an ihrem Prosecco nuckelt, ihre blassblauen Augen kühl hinter einer Designer- Sonnenbrille versteckt, auf der die Strasssteine funkeln, eine kleine orientalische mit samtigen braunen Teint und langen schwarzen Haaren, so wie herausfordernden pinken Schmollmund, eine knackig Solariumsgebräunte, der man im bauchfreien Top ansehen kann, das sie ihren Körper im Fitnessstudio trimmt oder eine etwas molligere, mit riesigen Brüsten, wo man so richtig reinpacken kann und sich nichts geileres vorstellen kann, als seinen Schwanz zwischen diese Fleischberge zu halten. Ich meine, Hauptsache ficken! Wenn ich das einer Frau erzähle, dann wiederholt sie das meist angewidert, verzieht ihre Lippen und meint dann: “Hauptsache ficken? Ihr Männer denkt ja nur mit dem Schwanz!“ Zugegeben, aber ist der Schwanz nicht des Mannes bester Freund? Ich habe kein Problem zu, zu geben, dass ein Abend an dem ich keinen weg stecken kann, ein verlorener Abend ist. Natürlich nicht in der Woche, da bin ich nach der Arbeit zu fertig, aber am Wochenende, da drehe ich voll auf. Das ist meine Zeit und wenn mich da eine scharfe Tussi von der Seite anblickt und ich ganz genau weiß, das sie im Geiste schon drüber nachdenkt, ob ich ihr das Hirn raus vögeln könnte, dann ist „Hauptsache ficken?“ keine Frage mehr.

Tags:
1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.